<img alt="" src="https://secure.risk8belt.com/213202.png" style="display:none;">

Blog.

In unserem Blog finden Sie interessante Hintergründe, Wissenswertes rund um Archivierung und Backup und vieles mehr zum Thema Datensicherung! 

 

23. Juni 2021 von Emily Nistler

Bitcoin - die anonyme Währung?

Kryptowährung ist nicht nachverfolgbar, und Zahlungen sind demnach anonym?
Ein verbreiteter Irrglaube, denn Bitcoin-Transaktionen lassen sich sehr wohl tracken - wenn auch mit einigem Aufwand verbunden. Die Blockchain-Technologie ist eine öffentliche zugängliche Datenbank, mit der zu jeder Zeit von jedem Menschen alle jemals getätigten Transaktionen nachverfolgt werden können. Obwohl die jeweiligen Adressen aus Zahlen und Nummern bestehen (also alphanumerisch sind), lassen sie sich mit dem nötigen technischen Grundwissen zurückverfolgen.

Pseudo-anonym und leichter nachzuverfolgen als Bargeld

“Bitcoin ist nicht anonym, es ist pseudo-anonym.”, betont Ben Weiss, Chef des Bitcoin-Automatenbetreiber Coinflip. “Es besteht die Annahme, dass diese digitale Währung die Identität ihrer Nutzer schützen muss, weil sie oft mit illegalen Aktivitäten in Verbindung gebracht wird. Aber das ist nicht wahr.”

» Weiterlesen

Themen: RansomWare, Aktuelles, Bitcoin, Kryptowährung